JWH Eckartsberga

    • JWH Eckartsberga

      Hallo Leute !

      Möchte mich hier vorstellen.
      Mein Name ist Peter,bin erst seit kuzem hier im Forum.

      Komme aus Quedlinburg und wohne seit 1990 in Bayern.

      War von 19.58-69 in sechs verschiedenen Kinderheimen.

      Schreibe unter Jacky2012 bei euch Gedichte.

      Und habe für alle die in Torgau waren gleich was mitgebracht.

      Ich selber war im JWH Eckartsberga von 19.70-72

      Davon dreimal ab 19.70-71-72 jedes Jahr einmal in Torgau.

      Zum Thema Torgau habt ihr ja schon einiges geschrieben, und ich will

      garnicht die Gemühter erhitzen , wenn es um diese Sache hier geht.

      Die Erzieher, Jonas, Malz, Noack und der Heimleiter der Kretschmar waren Sardisten

      in Perfektion.

      Möchte jetzt nicht groß darauf eingehen, erzähle euch später was ich persönlich

      am eigenen Körper erlebt habe.

      Bin für die Zeit in Torgau rehabilitiert und entschädigt wurden.

      Ebenfalls bin ich heute Frührentner mit 58 Jahren und 70 % Schwerbehindert.

      Werde weiter über Torgau berichten, bei gegebener Zeit.

      Gedicht

      Es wurde viel gemunkelt und erzählt.
      Die Stätte des Grauens nur heimlich erwähnt.

      Dann brach es herein, mit schrecklicher Macht.
      Ich sollte es spüren, bei Tag und bei Nacht.

      Dann sah ich die Mauern, der Tränen und Leid.
      Sie wollten uns brechen, den Willen und Geist.

      Mit Drill bis zum umfallen, und roher Gewalt.
      Ob Entengang, und Achterbahn. Sie kannten
      keinen halt.

      So ging meine Kindheit im Fluge vorbei.
      Das Grab meiner Jungend. Trag ich im
      Herzen immer bei.

      Und Klage wie viele, das SED Regime an.
      Nie wieder darf geschehen. Was sie uns
      in Torgau an getan.

      Drum geben wir alle acht, denn die selben Leute
      Sammeln. Im Osten schon wieder die Macht.
      Und versuchen das Rad der Geschichte herumzudrehen.

      Gruss Jacky

      © 2012 Copyright by Jacky2012
    • War von Februar 19.70 bis Juni 19.72 in Eckartsberga
      Mein Erzieher auf Gruppe war der Herr Pudellko und seine Frau.
      Auf Arbeit war ich bei den Maurern im Objekt.
      Unser Lehrausbilder war der Herrn Schneider, und in der anderen Gruppe der Herr Bötscher.
      Haben viel in Karsttorf in der Zementbude gearbeitet.
      Und auch im Feuerlöschgerätewerk Appolda waren wir.
    Ungelesene Beiträge Alles als gelesen markieren

    Stop Spam Harvesters, Join Project Honey Pot |Nabu | DKMS
    |
    Wir sind ein Forum für Ehemalige Heimkinder. Man kann sich mit anderen Ehemaligen austauschen, eventuell ehemalige Freunde oder Heimgefährten, aber auch Familie wieder finden. Es gibt auch so manche treffen,entweder zu den jeweiligen Heimen,oder aber Kennenlernen treffen.Denn man weiß ja gerne mit wem man schreibt. Es geht uns auch darum, die Öffentlichkeit zu erreichen, ihnen zu vermitteln wie die damaligen Zustände waren in den Heimen. Aber bei uns geht es auch um Spiel, spass, Unterhaltung, und Ablenkung vom Alltagsstress Schaut einfach mal rein, vielleicht gefällt es euch bei uns. Das Team der Heimkinderinsel.eu und Heimkinderinsel.de